• Schwere Sprache
  • Leichte Sprache

Personenzentriertes Denken und Persönliche Zukunftsplanung

Qualifizierung als Moderatorin/Moderator, Botschafterin/Botschafter, Unterstützerin/Unterstützer

März 2016 bis Mai 2017 - Berlin/D

Infotag: 13.11.2015 von 14:00-17:00 Uhr

Was sind die Elemente des Lehrgangs?

  • Modulare Struktur mit fester Kursbegleitung
  • Praxisorientierung und Selbsterfahrung
  • Online Lernplattform
  • Inklusive Weiterbildung
  • Portfolio
  • Reflexion

Es gibt sechs Module und ein Abschlusskolloquium folgenden Inhalts

  • Kennenlernen und Grundlagen der Persönlichen Zukunftsplanung
  • Personenzentriertes Denken als Grundhaltung
  • Grafisches Visualisieren
  • Planungen mit MAPS und PATH
  • Persönliche Lagebesprechung
  • Vernetzung – Sozialraumorientierung
  • Personenzentrierte Hilfeplanung – Lebensstilplanung
  • Personenzentrierte Teams
  • Organisationsentwicklung
  • Dranbleiben und Verändern
  • Abschlusskolloquium

Feste Lehrgangsbegleitung
Ursula Hansen,
Moderatorin in Persönlicher Zukunftsplanung, Fachpädagogin für Erwachsenenbildung
Wiebke Kühl,
Supervisorin DGSv, Diplom-Pädagogin

Ansprechpartnerin
Ursula Hansen
Kontakt:
+49 (0)30 / 364 60 855
+49 (0)30 / 682 81-488
info@remove-this.lebenswert-und-sternstunden.de

Veranstalter
VfJ Berlin e.V.
in Kooperation mit Lebenswert & Sternstunden, dem Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V. und der VfJ Werkstätten GmbH

Datum
11.03.2016

Ort
VfJ e.V.
Grenzallee 53, 12057 Berlin/D

Anmeldeschluss
29.01.2016

Informationen zur Ausbildung
finden Sie nachfolgenden im Flyer:

Weiterbildung Berlin 2016-17

Wenn Sie Interesse an der Weiterbildungsmaßnahme oder einer Kooperation haben, schicken Sie bitte den im Flyer dafür vorgesehenen Abschnitt an die:

Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V.
Grenzallee 53, D 12057 Berlin
info@remove-this.vfj-berlin.de

Nach oben