Fachtagung Zukunftsplanung 2019

Zukunftsplanung - Inklusion möglich machen
Soziale Landschaften gemeinsam gestalten und beleben

6. internationale Tagung zu Persönlicher Zukunftsplanung
Oktober 2019 - Hosingen, Luxemburg

PROGRAMM

DONNERSTAG 17. OKTOBER 2019

16:00-16:30 Begrüßung
16:30-19:30 Arbeitsgruppen (D1-D6)
ab 20:00 Abend der Begegnung 1

FREITAG 18. OKTOBER 2019

09:00-09:30 Offizielle Eröffnung
09:30-10:00 Träume können Wirklichkeit werden
10:00-10:30 Zukunftsplanung - gemeinsam möglich machen!
10:30-11:00 Pause
11:00-12:30 Arbeitsgruppen (F1-F6)
12:30-14:00 Mittagessen
14:00-15:30 Arbeitsgruppen (F7-F12)
15:30-16:00 Pause
16:00-17:00 Austausch
17:30-19:30 Mitgliederversammlung Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung
ab 20:00 Abend der Begegnung 2

SAMSTAG 19. OKTOBER 2019

09:00-11:30 Arbeitsgruppen (S1-S6)
11:30-12:00 Pause
12:00-13:00 Abschlussplenum: Komm, wir denken Zukunft neu!

ARBEITSGRUPPEN

DONNERSTAG 17. OKTOBER 2019, 16:30-19:30

  • D1
    Aus dem Wohnheim in die Stadt. Wie gelingt ein Start in und mit dem Sozialraum.
    Andrej Rubarth, Sarah Kreißl 
  • D2
    Centred Planning and Personalised Support
    Simon Duffy Person
  • D3
    Uns verbindet mehr als uns trennt. Was kann jede/jeder einzelne tun, damit es ganz einfach ist, "uns alle" zu sehen?
    Stefanie Miksanek, Wolfgang Plößnig 
  • D4
    Damit die Ziele nicht nur im Kopf sind, sondern ein Lebensgefühl werden. Wie das Zürcher Ressourcen-Modell (ZRM) die Zielfindung in Zukunftsplanungs-Prozessen bereichern kann.
    Tobias Zahn, Carolin Emrich
  • D5
    Zukunftsplanung praktisch mit Kindern und Familien
    Wiebke Kühl
  • D6
    Träumen dringend erwünscht - MAPs und das Arbeiten mit Unterstützer*innenkreisen
    Andrea Voß
    Volker Benthien 

FREITAG 18. OKTOBER 2019, 11:00-12:30

  • F1
    Persönliche Zukunftsplanung in/und Organisationen der Behindertenhilfe - (Wie) Geht das zusammen?
    Dr. Oliver Koenig, Thomas Schweinschwaller
  • F2
    Neue Wege gehen: Mit Persönlicher Zukunftsplanung und Persönlichem Budget neue Lösungen (er)finden!
    Ilse Furian, Hannah Furian, Andrea Auner
  • F3
    Unterstützer*innenkreise als gemeinsame Aktivität im Sozialraum
    Prof. Dr. Sandra Fietkau
  • F4
    Die Wissenschaft vom gelingenden Leben - Wie die Positive Psychologie die Persönliche Zukunftsplanung bereichern kann
    Michaela Wegener, Prof. Dr. Stefan Doose
  • F5
    Zukunftsplanung als echte Chance für Familien!
    Nicci Blok
  • F6
    Lust auf Zukunftsplanung. Erste Schritte zum Kennenlernen.
    Maik Müller, Martine Scholer

FREITAG 18. OKTOBER 2019, 14:00-15:30 

  • F7

    Unterstützungsplanung: Mein Kompass und die Persönliche Zukunftsplanung

    Céline Müller, Björn Abramsen
  • F8
    Persönliche Zukunftsplanung als Basis des Case-Managements
    Katharina Zaloudek
  • F9
    Community Circles and the Asset Based Area
    Martin Routledge
  • F10
    Resilienz, soll uns Zukunftsplaner das interessieren?
    Dr. Sabine Etzel, Anja Nägele
  • F11
    Zukunftsplanung am Lebensende
    Marion Kamper
  • F12
    Persönliche Lagebesprechung zum Thema "Wohnen"
    Jacky Vandevelde, Sonja Mauritz, Sandra Trenner, Simon Brune

SAMSTAG 19. OKTOBER 2019, 09:00-11:30 

  • S1
    Qualitätskriterien für persönliche Zukunftsplanung - gemeinsam schärfen wir die Position des Netzwerks
    Céline Müller, Sabine Finkbohner, Carolin Emrich
  • S2
    Zukunftsplanung mit persönlichem Budget für Assistenz nach Bedarf in Luxemburg
    Martine Kirsch, Patrick Hurst, Joël Delvaux
  • S3
    Von der Projektidee zur Tat - wir planen ein neues (europäisches) Projekt: Zukunftspläne und die Kraft der Kreise.
    Prof. Dr. Sandra Fietkau, Prof. Dr. Stefan Doose
  • S4
    Unser Netzwerk braucht Aktive: Ich mach’ mit!
    Susanne Göbel, Antje Morgenstern
  • S5
    Ich will eine Familie gründen
    Mireille Schock, 2 Selbstvertreter
  • S6
    Möglichkeitsräume für Unterstützer*innenkreise erkennen und nutzen
    Andrej Rubarth, Sarah Kreißl

Datum
17.–19.10.2019

Ort
Centre Écologique et Touristique, Parc Hosingen
12, Parc, L-9836 Hosingen

Anmeldeschluss
01.10.2019

Nähere Informationen

Nachfolgend die Anmeldung und die ausführliche Beschreibung der Fachtagung sowie Informationen zur Übernachtung, zur Anreise und zum Shuttle-Service zum Herunterladen:
Programm - Anmeldung (PDF - 1,1 MB)
Programm - Kurzfassung in Leichter Sprache

Über nachfolgenden Link können Sie sich auch online anmelden:
Online-Anmeldung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
pedagogie.depourcq@remove-this.apemh.lu

Nach oben