Neuigkeiten von und aus dem Netzwerk

Einladung zum Austausch-Treffen am
Montag, dem 4. Juli 2022 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Zeichnung: in der Mitte ein Tal, dort mittig eine Figur, die fast untergeht, über ihr eine dunkle Regenwolke. Links und rechts geht es steile Berge hoch, oben sind jeweils Ebene. Insgesamt sechs weitere Figuren, die klettern, sitzen oder auf der rechten

Widerstände rund um Zukunftsplanungen

Eine Persönliche Zukunftsplanung verändert das Leben.

Manchmal gelingt das ganz einfach.
Manchmal ist diese Veränderung aber auch schwer.

Es gibt Ängste und Sorgen.
Auch Widerstände gehören dazu.

In diesem Austauschtreffen sprechen wir
über die Widerstände vor einer Zukunftsplanung,
während des Unterstützungskreises und
in der Umsetzung einer Zukunftsplanung.

Wir tauschen uns aus über Tipps und Tricks im Umgang
mit den Widerständen.

Wiebke Kühl bringt das Thema ein.

Termin:
Montag, 4. Juli 2022
von 19:00 bis 21:00 Uhr

Anmelde-Schluss:
Donnerstag, 30. Juni 2022

Bitte meldet euch hier an:
info@persoenliche-zukunftsplanung.eu

Den ZOOM-Link versenden wir am 2. Juli 2022.

Achtung:
Im August und September 2022 machen wir Sommer-Pause.

Es finden keine Austausch-Treffen statt.

Das nächste Austausch-Treffen findet
am Donnerstag, dem 6. Oktober 2022
von 17:00 bis 19:00 statt.

Eine Einladung von WINklusion zum Fach-TAT-Tag

danach findet die Mitglieder-Versammlung statt

Wann?

Dienstag, 28. Juni 2022 14.00 - 18.00 Uhr
ab 18.00 Einladung zum Abend-Essen

Mitglieder-Versammlung 19.00 - 20.30 Uhr
Teilnahme sowohl vor Ort als auch per ZOOM möglich

Wo?

Stiftung Säntisblick, Wohnheim Waldegg, in Degersheim SG
siehe Adressen und Standorte der Stiftung Säntisblick

Thema?

Erweiterung vom Arbeitsangebot

Ruven Gruber und Mitarbeiter*innen erzählen und zeigen gute Beispiele von Zukunftsplanung und Arbeit.

Sie haben mit Arbeitgebern aus der Umgebung neue Arbeits-Möglichkeiten geschaffen.

Wir sprechen dann über Möglichkeiten, neue Arbeitsplätze im ersten Arbeitsmarkt oder Nischen-Arbeitsplätze zu schaffen.

Weitere Informationen?

Alle Informationen auf der Einladung.

Herzlich

Tobias Zahn und Caro Parpan

START verschoben - Weiterbildung in Persönlicher Zukunftsplanung

Collage mit verschiedenen Bilder

September 2022 bis April 2023 in Zürich/CH

WANN - Termine und Zeiten?

  • Baustein 1: 02 und 03.09.2022
    Baustein 2: 30.09. und 01.10.2022
    Baustein 3: 28. und 29.10.2022
    Baustein 4: 25. und 26.11.2022
    Baustein 5: 27. und 28.01.2023
    Baustein 6: März 2023 - geplant und extern
    Kolloquium: April 2023

Infos, Anmeldung und die ausführliche Beschreibung

Lehrgang Persönliche Zukunftsplanung

Fotocollage mit 4 verschiedenen Bildern

September 2022 bis März 2023
in Graz/A

Was ist persönliche Zukunftsplanung?

Jede Person soll selbst entscheiden können,
wie sie leben möchte.
Oder was und wo sie arbeiten möchte.
Oder wie sie ihre Freizeit verbringt.

Bei der Persönlichen Zukunftsplanung wird zusammen mit anderen Menschen die eigene Zukunft geplant.

Dabei steht die planende Person im Mittelpunkt.

Das können Sie im Lehrgang lernen:

  • Was ist persönliche Zukunfts-Planung?
  • Sie bekommen einen Überblick über die Begriffe
    der persönlichen Zukunfts-Planung.
  • Sie lernen die Methoden kennen.
  • Sie lernen etwas über Gruppen.

Mehr Informationen finden Sie:

Entdecke die Möglichkeiten

Die Kursbegleitung und die Gast-Referent:innen

August 2022 bis Juli 2023 - Hamburg/D

Hast Du Freude am Ausprobieren und am gemeinsamen Lernen?
Begegnest Du gerne ganz unterschiedlichen Menschen?
Verspürst Du oft Lust am kreativen Denken?
Erforschst Du mit Neugier neue Wege?
Möchtest Du Dein Leben selbstbestimmt gestalten? Und andere dabei unterstützen, es zu tun?

Die weiteren Informationen zu dieser Weiterbildung in der
Termine-Übersicht.

 

Urheberrechtshinweis der Bilder in der Grafik:
Alle gezeichneten Bilder in der Grafik sind urheberrechtlich geschützt.
Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet,
bei Wiebke Kühl. Alle Rechte vorbehalten.

Logo

Newsletter April 2022

Liebe Netzwerk-Mitglieder, Freundinnen und Freunde
der Persönlichen Zukunftsplanung,

trotz oder gerade wegen der nach wie vor herausfordernden Zeiten ist es immer wieder berührend zu erleben, wie viele Menschen aller Ortens unterwegs sind, die Gegenwart und die Zukunft in einem guten, für sie passenden Sinne zu gestalten.

So wie es uns die Natur jetzt im Frühling vormacht, wachsen an vielen Orten aus den Samen neue Blumen, treiben stattliche Bäume neue Blätter und lassen sich auch von Unwegsamkeiten nicht aufhalten.

Dies hat auch das Netzwerk-Treffen im März mit seiner Vielfalt an Menschen, Themen und neuen Anregungen eindrücklich gezeigt. Auch die anhaltende rege Beteiligung an den Austausch-Treffen lässt immer wieder Neues entstehen...

Den ganzen Newsletter können Sie, kannst Du
hier mit einem Klick weiterlesen.


Sie möchten, du möchtest die zukünftigen Neuigkeiten als E-Mail erhalten!

Anmeldung auf der Kontakt-Seite

Ein Schnappschuss von Yeiter (5 Jahre), der seinem Großvater vorliest. Der Beginn eines lebenslangen Engagements für die Unterstützung von Menschen, damit sie ein erfülltes Leben führen können.

Neuerscheinung Literatur

Lessons in Listening von David Yeiter

In diesem Buch geht es zum Teil darum, wie man Menschen mit einer Behinderung unterstützt:

  • die auch den Ruf haben schwierig,
  • aggressiv,
  • gewalttätig zu sein,
  • und die oft als "verhaltensauffällig" bezeichnet werden.

Weiterlesen des ganzen Berichtes auf der Seite Methoden + Materialien » Literaturliste.

Dort kann das Buch als PDF heruntergeladen werden.

Logo IGEL
Logo Gute Nachrichten zur Inklusion

Rückblick Austausch-Treffen April 2022

Gute Beispiele zur Inklusion durch Persönliche Zukunftsplanung war das Thema vom Austausch-Treffen im April 2022.

Tamara Werth hat ihre Zukunft geplant.
Sie hat davon erzählt.

Nicci Blok ist Moderatorin für Persönliche Zukunftsplanung.
Sie hat gute Beispiele von Persönlichen Zukunftsplanungen erzählt.

Sascha Lang von IGEL und
Ottmar Miles-Paul vom Projekt Gute Nachrichten zur Inklusion
waren dabei.

Sascha Lang hat das Austausch-Treffen zum Teil aufgenommen.
Mit Zustimmung der beteiligten Personen.

Sascha Lang hat 2 Podcasts veröffentlicht.
In schwerer Sprache.
1 Podcast vom Austausch-Treffen.
Und 1 Podcast mit Ellen Keune.

Beide Podcast haben wir auf der Seite
"Rückblick Austausch-Treffen April 2022" verlinkt.

Viel Spass!

Blog Zukunftsplanung

Logo Gefördert durch die Aktion Mensch

Seit heute, 20. März 2022, ein weiterer Bericht zum Netzwerk-Treffen 2022

im Blog Zukunftsplanung.

Gegenwart gestalten – Hoffnung für die Zukunft bewahren

Glaskugel auf der offenen Handfläche
Logo Gefördert durch die Aktion Mensch

Bericht des Netzwerk-Treffens 2022

Zum Netzwerk-Treffen am 4. und 5. März 2022 unter dem Motto „Welche Zukunft wollen wir?“ haben sich 95 Zukunfts-Planer*innen und Zukunfts-Macher*innen angemeldet.

Das Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e. V. als Veranstalter freut sich über das große Interesse an dem Treffen. Die Leit-Frage des Treffens „Welche Zukunft wollen wir?“ steht schon lange fest. Unter den bedrückenden Umständen der momentanen politischen Situation gewinnt sie eine ganz neue Dimension. Sie fordert uns alle in besonderer Weise heraus. Der Koordinations-Kreis des Netzwerks hat entschieden, gerade auch in dieser Zeit das Netzwerk-Treffen stattfinden zu lassen. Auch, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen und in Verbundenheit handlungsfähig zu bleiben.

Damit es ein möglichst lebendiges Treffen werden konnte, hatten alle Teilnehmer*innen per Post in den Tagen vor dem Treffen Materialien zum Anfassen und Mitmachen bekommen.

Das Treffen fand online statt. Trotzdem saßen nicht immer alle vor dem Bildschirm: Es gab auch Spaziergänge und kreative Zeichen- und Gestaltungsangebote.

Das „Kraftfeld Persönliche Zukunftsplanung“ entfaltete sich, als die Teilnehmer*innen vertraute und neue Stimmen hörten...

Der ganze Bericht auf der Seite Netzwerk-Aktivitäten zum Herunterladen.

Zukunftsplanung - Gemeinsam einfach machen

Logo Frank-Basten-Stiftung

Von Sabine Krüpe

Für viele Menschen gibt es immer wieder Hürden, selbstverständlich an der Gesellschaft teilzuhaben und ihr Leben selbst zu bestimmen. Teilhabe als Menschenrecht braucht alle Menschen in der Gesellschaft. Jeder Mensch hat vielfältige Gaben, die er/ sie einbringen kann. Sich gegenseitig zu unterstützen, dem anderen genau zuzuhören und voneinander zu lernen, ist der Weg in einer zukunftsfähigen Welt. Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, an der alle Menschen gleichberechtigt teilhaben können. Inklusion heißt dabei:

  • Gleiche Rechte für Menschen, die verschieden sind.
  • Niemand wird ausgegrenzt, weil er oder sie anders ist.
  • Vielfalt ist willkommen und wird wertgeschätzt.
Schmetterling

"Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden, sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen." - Joseph Beuys

 

Der ganze Beitrag auf der Website von der Frank-Basten-Stiftung.

Um als Zukunftsplaner*in gut ausgestattet und geschützt zu sein

Alltags-Maske Zukunftsplanung

Alltags-Maske

bei der Geschäftsstelle zu erwerben

•   9,50 € / Maske zzgl. Versandkosten

•   Bei Bestellung mehrerer Masken gibt es Rabatt -
     bei Bedarf bitte anfragen

•   Bestellung senden an:
     info@remove-this.persoenliche-zukunftsplanung.eu

Mein Leben in Zeiten von Corona

Mein Leben in Zeiten von Corona - Wunschwege LmBHH

Wunschwege präsentiert

Alles ist anders.
Und vieles auch wirklich nicht gut.
Aber es bleibt auch noch etwas, was nicht weg ist und uns Hoffnung und Freude gibt...

Auf zwei Seiten kannst Du Gedanken über Dein "neues Leben" zu Papier bringen.

Zum Herunterladen "Mein Leben in Zeiten von Corona" (PDF).

Die Idee der Zukunftsplanung

Inklusionskongress 2020 - Interview von Bettina Krück mit Nicolette Blok zum Thema Persönliche Zukunftsplanung

Interview mit Nicolette Blok

Im Rahmen des diesjährigen Inklusionskongresses zum Thema Persönlich Zukunftsplanung.

Mehr zu diesem Interview ...

Persönliche Zukunftsplanung nicht verwässern

Gemeinsam Wachsam!

In einem Kommentar auf kobinet rufen Carolin Emrich und Dr. Sabine Etzel vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung dazu auf, gemeinsam wachsam gegenüber (kostenoptimierten) Abwandlungen der Persönlichen Zukunftsplanung zu sein, die wenig oder nichts mehr zu tun haben mit freiwilligen Planungsprozessen:

zum kobinet-Kommentar …

Qualitäts-Kriterien für Persönliche Zukunftsplanung

Logo Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V.
Logo WINklusion

Was braucht es?

Was braucht es, damit Persönliche Zukunftsplanung wirklich Persönliche Zukunftsplanung ist und gut ist? Man kann sich fragen: meinen alle das gleiche, wenn sie von Persönlicher Zukunftsplanung sprechen? Deshalb hat eine Arbeits-Gruppe aus unserem Netzwerk angefangen, Qualitäts-Kriterien für Persönliche Zukunftsplanung zu beschreiben »

Mehr zu den Qualitäts-Kriterien ...

Erklärfilm Persönliche Zukunftsplanung

Erklärfilm Persönliche Zukunftsplanung

Jetzt Online!

Der Aninmationsfilm wurde von Sarah Roloff mit Beratung der Kollegen von Wunschwege von Leben mit Behinderung Hamburg für das Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung erstellt.

Animationsfilm zum Thema Persönliche Zukunftsplanung

Animationsfilm zum Thema Persönliche Zukunftsplanung - mit Untertiteln

Persönliche Zukunftsplanung

Als Methode der Assistenz zur persönlichen Lebensplanung (§ 78 SGB IX-neu)

Der einführende Blog-Beitrag von Stefan Doose informiert über die Änderungen der Teilhabe-, Hilfe- und Gesamtplanung durch die Leistungsträger ab 1.1.2018 durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) im neuen Sozialgesetzbuch IX (SGB IX-neu) und zeigt auf, wie eine unabhängige Persönliche Zukunftsplanung zukünftig als Assistenz zur persönlichen Lebensplanung durch entsprechend geschulte Fachkräfte finanziert werden könnte. Außerdem erläutert er die Unterschiede zwischen der offiziellen Teilhabe- , Hilfe- und Gesamtplanung der Leistungsträger und der Persönlichen Zukunftsplanung einer Person.

Beitrag nachzulesen im Blog-Zukunftsplanung ...

Die Zukunft kann beginnen

Rückblick auf den Lehrgang 2017/2018

PERSÖNLICHE ZUKUNFTSPLANUNG und SOZIALRAUM-ORIENTIERUNG in der VHS Hietzing:

YouTube-Film: Die Zukunft kann beginnen
YouTube-Film: Die Zukunft liegt uns zu Füßen

Auf YouTube gibt es auch zwei Filme über diesen Lehrgang:

Film 1 » Die Zukunft kann beginnen

Film 2 - Die Zukunft liegt uns zu Füßen

MOTIGRU

Ein Pilotprojekt zum Thema Gesundheit, Wohlfühlen, Selbstdisziplin, den inneren Schweinehund und Selbstbestimmung...

Fünf wertgeschätzte Erfahrungen: Dimensionen

von John O'Brian
©2011 Inclusion Press - All rights reserved

Aus dem Englischen Übersetzt von Sandra Fietkau.

Zum PDF Fünf wertgeschätzte Erfahrungen

 

Fünf wertgeschätzte Erfahrungen, John O'Brien - Übersetzung, 1.Seite
Fünf wertgeschätzte Erfahrungen, John O'Brien - Übersetzung, 2.Seite

Persönliche Zukunftsplanung

Persönliche Zukunftsplanung Dialog 04.04.2015

Dialog vom 04.04.2015

Was ist eine Zukunftsplanung -
ein Film vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung Südtirol
» auf YouTube

Rai Sender Bozen Sendung Dialog 4.4.2015

Das Wichtigste in Gebärdensprache

DGS-Symbol für: Der Text dieser Seite als Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS)
Video: DGS01 - Willkommen auf der Homepage des Netzwerkes Persönliche Zukunftsplanung

Das Wichtigste von unserer Website gibt es auch als Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

Vielen Dank an Claudia Kermer, die auf 9 Videos die Inhalte gebärdet hat.

Nachfolgend der Link zur Playlist dieser DGS-Videos auf YouTube.

Playlist - Abspielen der DGS-Videos in Folge

Nach oben

Die nächsten Termine

Zeige Ergebnisse 6 bis 7 von 7

< Vorherige

Seite 1