• Schwere Sprache
  • Leichte Sprache

Praxisorientierte, inklusive Weiterbildung in personenzentriertem Denken und Persönlicher Zukunftsplanung

September 2021 bis Mai 2022 - Österreich

Neuer Anmeldeschluss » 14. August

Die Idee der Persönlichen Zukunftsplanung stellt die Stärken, Fähigkeiten und Träume einer Person ganz klar im Mittelpunkt. Persönliche Zukunftsplanung ist ein Prozess, welche von Fragen stellen, sich "anders" kennen lernen, erkunden und ausprobieren geprägt ist. Es geht vor allem darum, alle Menschen etwas zuzutrauen, verschiedenste Menschen und Plätze aus dem Umfeld miteinzubeziehen, damit andere, neue und frische Möglichkeiten entstehen können.

WIE?
Praxisorientierung, Selbsterfahrung, Haltungstraining und Bewegung.
Alle Inhalte werden angewendet, diskutiert und reflektiert und dann geht es auch gleich in die Umsetzung!

Wer?
Je vielfältiger und bunter die Gruppe, desto lehr- und erkenntnisreicher!
Und natürlich Menschen, die an Veränderung interessiert sind und für die Inklusion und Menschenrechte wichtige Werte sind.

Wann?

  • Start ist am 14. September 2021
  • 6 Module mit 2 Tagen
  • Abschlusstag am 6. Mai 2022
  • Genaue Termine im Folder (s.u.)

Referent*innen
Nicolette Blok (Kursleitung)
Carolin Emrich, Margot Pohl, Stefan Marchewa, Gudrun Stubenrauch, Tobias Zahn, Wolfgang Schüers

Datum
14.09.2021

Ort
Bildungshaus Greisinghof
Mistlberg 20, A-4284 Tragwein

» Auftakt- und Abschlussveranstaltung und Module 1, 2, 3, 5 und 6

» Modul 4
Veranstaltungssaal, Haus Bethanien
Hauptstraße 3, A-4210 Gallneukirchen

Informationen

Anmeldung an

office@remove-this.diakonie-akademie.at
oder auch online unter:
Diakonie Akademie

Nach oben