• Schwere Sprache
  • Leichte Sprache

Wünsche, Träume, Ziele, Wege...

Teile von der Persönlichen Zukunfts-Planung kennen lernen und ausprobieren!

Persönliche Zukunfts-Planung bei ForUM e.V.

Was bietet ForUM an dem Tag an?

  • Wir geben mehr Infos zur Persönlichen Zukunfts-Planung.
  • Menschen erzählen von ihren Erfahrungen mit ihrer eigenen Zukunfts-Planung.
  • Sie können kleine Teile aus der Zukunfts-Planung selbst ausprobieren.
  • Sie können sich mit anderen Menschen über Erfahrungen, Wünsche und Ideen austauschen.
  • Sie können vielleicht Ihren nächsten Schritt planen.

Für wen?
Für alle interessierten Menschen.
Zum Beispiel:

  • für Menschen mit verschiedenen Behinderungen,
  • für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Behinderten-Hilfe,
  • für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Behörden und Ämtern,
  • für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Schule, Ausbildung und Beruf.

Die Fortbildung wird von 3 Moderatorinnenfür Persönliche Zukunfts-Planung geleitet:

  • Margit Rehmund-Hess
  • Angela Rögler-Bärbel Micklert

Datum
09.05.2014

Ort
Leben mit Behinderung Hamburg
Südring 36, D-22303 Hamburg-Winterhude

Einladung und zur Anmeldung
Laden Sie sich nachfolgend die ausführliche Einladung und das Anmeldeformular herunter: Einaldung / Anmeldung

Nach oben