• Schwere Sprache
  • Leichte Sprache

Wege entstehen beim Gehen

Inklusive Langzeit-Fortbildung über
Persönliche Zukunfts-Planung

September 2018 bis Mai 2019 - Hannover/D

Informationen

Haben Sie Interesse mit anderen Menschen über Ihr Leben nachzudenken?

  • Was können Sie gut?
  • Was sind Ihre Träume und Wünsche?
  • Wer sind Ihre Unterstützer?
  • Wollen Sie Persönliche Zukunfts-Planung kennenlernen?
  • Wollen Sie andere Menschen beim Planen oder Nachdenken unterstützen?
  • Wollen Sie etwas über Gruppen lernen?
  • Wollen Sie etwas über Moderation lernen?

Können und wollen Sie in einer neuen Gruppe den ganzen Tag zusammen lernen

  • Sechs Mal im Jahr?
  • An zwei Tagen hintereinander?

Dann ist die Langzeit-Fortbildung über Persönliche Zukunfts-Planung das Richtige für Sie.

Persönliche Zukunfts-Planung ist eine Sammlung von Methoden.
Methoden heißt: Es gibt Karten, Arbeitsblätter, Bilder und vieles mehr.

Dabei steht die planende Person im Mittelpunkt:
Was will die Person?
Das schwere Wort dafür heißt personen-zentriertes Denken.

Das Seminar wird in einer inklusiven Gruppe angeboten.
Das heißt: behinderte und nicht behinderte Menschen lernen gemeinsam.
Sie sollten Lust auf eine inklusive Gruppe haben.

Sie können sich gemeinsam anmelden:
Mit einem Freund, einer Freundin, einer Kollegin, einem Klienten oder einem Assistenten.

In der Langzeit-Fortbildung Persönliche Zukunfts-Planung lernt man genau: Was ist persönliche Zukunfts-Planung? 

  • Sie erhalten einen Überblick über die Begriffe der persönlichen Zukunfts-Planung.
  • Sie lernen die Methoden kennen.
  • Sie lernen etwas über Gruppen

Am Ende der Fortbildung können Sie 

  • eine Teilnahme-Bescheinigung
  • ein Zertifikat als BotschafterIn für persönliche Zukunftsplanung oder
  • ein Moderationszertifikat

bekommen.

Auf der Fortbildung erklären wir, was man für welchen Abschluss machen soll.
Am Ende der Fortbildung entscheidet das Leitungsteam, wer welchen Abschluss bekommt.

Leitung
Frau Dorothee Meyer, Frau Ninja Schwarz
ReferentINNen: Mia Lücke, Sonja Mauritz, Anne Projs, Carolin Emrich, Andreas Piehl, u.a.

Termine und Uhrzeiten
19. und 20.09.2018
28. und 29.11.2018
09. und 10.01.2019
20. und 21.02.2019
27. und 28.03.2019
22. und 23.05.2019
an jedem Seminartag von 9.45 - 16.15 Uhr.
Einzelne Module sind nicht buchbar!
Sie sollten an allen Modulen teilnehmen.
Sie dürfen an einem Modul fehlen.
Fehlen Sie öfter, sprechen Sie bitte vorher mit dem Leitungsteam und vereinbaren eine Lösung.

Datum
19.09.2018

Ort
Akademie für Rehaberufe
Nordring 8 G, D-30163 Hannover

Anmeldeschluss
22.08.2018

Ausführliche Informationen zur Langzeit-Fortbildung und zur Anmeldung

Infos in - Leichter Sprache

Nach oben