Neuigkeiten von und aus dem Netzwerk


Logo Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V.

Wir sind Menschen und Organisationen.

Wir kommen aus: Deutschland, Österreich, Südtirol und Schweiz.

Hand·zettel Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V.

Falt·zettel Persönliche Zukunftsplanung erklärt in leichter und schwerer Sprache

Einladung zu unserem 15. Austausch-Treffen, dieses Mal rund um das Thema...

Treffen im Netzwerk!?
Eine gemeinsame Ideen-Börse

Lange scheint es her,
aber erinnert Ihr Euch noch?

Foto ins Publikum der Fachtagung "Zukunftsplanung bewegt ... Menschen, Organisationen, Regionen", Hamburg, November 2013

Früher gab es fast jährlich große Netzwerk-Treffen oder Fach-Tagungen.
Wir haben uns abwechselnd in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Luxemburg gesehen.

Und wir sind uns in Person begegnet.
Oder wie es inzwischen eben heißt:
Unsere Treffen waren in Präsenz.

Zeichnung eines Bildschirms mit 20 Zoom-Kacheln. In acht Kacheln sind Personen zu sehen.

Seit 2020 treffen wir uns vor allem online:
Wir nehmen von unseren Orten aus teil.
Wir brauchen nicht zu reisen.
Wir haben keine extra Kosten.
Wir machen es uns vor unseren Computern bequem.
Und wir sehen uns über unsere ZOOM-Kacheln.

Zum Beispiel bei unseren monatlichen Austausch-Treffen seit Anfang 2021.
Auch hier begegnen wir uns persönlich – aber eben anders.

Wir finden:
Treffen in Präsenz und Online-Treffen haben Vorteile und Nachteile.

Foto einer Sitzgruppe im Freien: sieben knall-bunte Sessel aus Plastik, die im Kreis stehen. Sie sind leer. Im Hintergrund sieht man Wasser und eine Stadt: Stockholm.

Jetzt wollen wir mit Euch gemeinsam weiter-denken:
Wie wollen wir uns in Zukunft auch / noch / weiter / wieder treffen?
Welche Ideen habt ihr?
Welche Erfahrungen habt ihr?

Wir – Antje Morgenstern, Sabine Etzel und Susanne Göbel – laden Euch herzlich zu einer gemeinsamen Ideen-Börse „Treffen im Netzwerk!?“ ein.

Unser Treff-Punkt:
Donnerstag, der 2. Juni 2022
von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Wir treffen uns über ZOOM.

Vielen Dank an Sabine Finkbohner, die uns wieder technisch begleitet.

Wie immer: Bitte meldet Euch zu dem Austausch-Treffen an!
Bitte meldet Euch über die allgemeine Adresse
info@remove-this.persoenliche-zukunftsplanung.eu an.

Anmelde-Schluss: Montag, 30. Mai 2022

Den ZOOM-Link versenden wir am
Mittwoch, dem 1. Juni 2022.

Wir freuen uns auf Euer Idee-Feuerwerk,
Antje Morgenstern, Sabine Etzel, Susanne Göbel


Sie möchten, du möchtest die Einladung zu den Austausch-Treffen per E-Mail erhalten!

Anmeldung auf der Kontakt-Seite

Eine Einladung von WINklusion zum Fach-TAT-Tag

danach findet die Mitglieder-Versammlung statt

Wann?

Dienstag, 28. Juni 2022 14.00 - 18.00 Uhr
ab 18.00 Einladung zum Abend-Essen

Mitglieder-Versammlung 19.00 - 20.30 Uhr
Teilnahme sowohl vor Ort als auch per ZOOM möglich

Wo?

Stiftung Säntisblick, Wohnheim Waldegg, in Degersheim SG
siehe Adressen und Standorte der Stiftung Säntisblick

Thema?

Erweiterung vom Arbeitsangebot

Ruven Gruber und Mitarbeiter:innen erzählen und zeigen gute Beispiele von Zukunftsplanung und Arbeit.

Sie haben mit Arbeitgebern aus der Umgebung neue Arbeits-Möglichkeiten geschaffen.

Wir sprechen dann über Möglichkeiten, neue Arbeitsplätze im ersten Arbeitsmarkt oder Nischen-Arbeitsplätze zu schaffen.

Weitere Informationen?

Alle Informationen auf der Einladung.

Herzlich

Tobias Zahn und Caro Parpan

Logo IGEL
Logo Gute Nachrichten zur Inklusion

Rückblick Austausch-Treffen April 2022

Gute Beispiele zur Inklusion durch Persönliche Zukunftsplanung war das Thema vom Austausch-Treffen im April 2022.

Tamara Werth hat ihre Zukunft geplant.
Sie hat davon erzählt.

Nicci Blok ist Moderatorin für Persönliche Zukunftsplanung.
Sie hat gute Beispiele von Persönlichen Zukunftsplanungen erzählt.

Sascha Lang von IGEL und
Ottmar Miles-Paul vom Projekt Gute Nachrichten zur Inklusion
waren dabei.

Sascha Lang hat das Austausch-Treffen zum Teil aufgenommen.
Mit Zustimmung der beteiligten Personen.

Sascha Lang hat 2 Podcasts veröffentlicht.
In schwerer Sprache.
1 Podcast vom Austausch-Treffen.
Und 1 Podcast mit Ellen Keune.

Beide Podcast haben wir auf der Seite
"Rückblick Austausch-Treffen April 2022" verlinkt.

Viel Spass!

Fotocollage mit 4 verschiedenen Bildern

Lehrgang Persönliche Zukunftsplanung

September 2022 bis März 2023
in Graz/A

Was ist persönliche Zukunftsplanung?

Jede Person soll selbst entscheiden können,
wie sie leben möchte.
Oder was und wo sie arbeiten möchte.
Oder wie sie ihre Freizeit verbringt.

Bei der Persönlichen Zukunftsplanung wird zusammen
mit anderen Menschen die eigene Zukunft geplant.

Dabei steht die planende Person im Mittelpunkt.

Das können Sie im Lehrgang lernen:

  • Was ist persönliche Zukunfts-Planung?
  • Sie bekommen einen Überblick über die Begriffe
    der persönlichen Zukunfts-Planung.
  • Sie lernen die Methoden kennen.
  • Sie lernen etwas über Gruppen.

Mehr Informationen finden Sie:

Einfach erklärt.

Bild für Einfach erklärt

Einfach erklärt ist keine Leichte Sprache.

Wenige Texte dieser Internet-Seite sind Einfach erklärt.

Oben auf der Internet-Seite ist das Internet-Seite-Navigations-Menü.

Navigation bedeutet: Steuermanns-Kunst.

Das Navigations-Menü beschreibt, wie die verschiedenen Seiten organisiert und miteinander verbunden sind.

Zum Beispiel:
Ich bin auf der Start-Seite Neuigkeiten und klicke auf das Bild "Einfach erklärt".

Jetzt sehe ich alle Texte, die "Einfach erklärt" sind.

Das Bild "Einfach erklärt" hat einen weißen Rahmen.

Wie im Bild unten.

Bild "Einfach erklärt" mit weissem Rahmen

Dann interessiere ich mich für Tagungen.

Also klicke ich im Navigations-Menü auf Tagungen.

Jetzt hat das Bild "Einfach erklärt" keinen weißen Rahmen.

Wie im Bild unten.

Also gibt es hier keine Texte "Einfach erklärt".

Bild "Einfach erklärt" ohne weissen Rahmen

Erklär-Film Persönliche Zukunftsplanung

Ein Bild aus dem Erklär-Film

Der Erklär-Film zum Thema Persönliche Zukunftsplanung ist im Netz.

Der Aninmations-Film wurde von Sarah Roloff gemacht.

Mit Beratung der Kollegen von Wunschwege von Leben mit Behinderung Hamburg.

Animations-Film:
Das sind Filme, die am Computer gemacht werden.
Schauspieler geben dann den Computer-Figuren die Stimmen.

Animations-Film zum Thema Persönliche Zukunftsplanung

Animations-Film zum Thema Persönliche Zukunftsplanung - mit Unter-Titel

Unter-Titel:
Das gibt es bei Filmen.

Unter dem Film ist etwas geschrieben:
Was in dem Film gesagt wird.

Das ist zum Beispiel für Menschen:
die nicht hören können.
Sie können dann mit-lesen.

Was ist eine Zukunftsplanung

Ein Bild aus dem Film

Ein Film vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung Südtirol.

Der Film wurde am 4.4.2015 gezeigt:
in der Sendung Dialog
auf dem Rai Sender Bozen.

Der Film ist auf YouTube:
Was ist eine Zukunftsplanung

Symbol für: Der Text dieser Seite als Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Diese Internet-Seite in Gebärden-Sprache

Foto der Übersetzerin in Gebärden-Sprache

Das Wichtigste von dieser Internet-Seite als Video
in Deutscher Gebärden-Sprache (DGS).

Vielen Dank an Claudia Kermer für die Übersetzungen.

Die Videos sind auf YouTube.

Das Wichtigste dieser Internet-Seite als Video mit Gebärden-Sprache und Unter-Titel

Nach oben

Die nächsten Termine

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 6

Seite 1

Nächste >