Neuigkeiten von und aus dem Netzwerk

Zeichnung einer Strichfigur. Sie blickt durch eine sehr große Lupe auf den Boden.

Austausch-Treffen Dezember

zurückblicken
da sein
nach vorne schauen

Das Jahr 2022 ist fast vorbei.
Viele Menschen auf der Welt fanden es ein schwieriges Jahr.
Auch für manche von uns war das vielleicht so.

Und wir vermuten:
Es gab auch schöne Dinge im Jahr 2022.
Gab es eine besondere Veränderung im Leben?
Ist etwas Überraschendes geschehen?

Wir nehmen diese Fragen unter die Lupe.
Wir schauen in unserem Dezember-Treffen genauer:
* Was war los in unseren Leben in letzter Zeit, in diesem Jahr?
* Was haben wir versucht?
* Was haben wir gelernt?
* Was hat uns besorgt?
* Was hat uns begeistert?
* Was nehmen wir mit ins Jahr 2023?

Wir nehmen uns zusammen Zeit dafür:
zurückzublicken
da zu sein
nach vorne zu schauen

Wir - Sabine Finkbohner und Susanne Göbel – freuen uns auf Euch.

Termin:
Donnerstag, 1. Dezember 2022
von 17:00 bis 19:00 Uhr

Anmelde-Schluss:
Montag, 28. November 2022

Bitte meldet Euch hier an:
Kontakt Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung

Den ZOOM-Link versenden wir am
Mittwoch, 30. November 2022.

Ausblick:
Wir begrüßen das Jahr 2023 gleich mit unserem Austausch-Treffen.
Dieses ist am Montag, 2. Januar 2023 von 19:00 bis 21:00.

Darum geht es uns:
Mit wem gehe ich ins neue Jahr?!
Was habe ich vor?
Wo finde ich die passende Unterstützung?

Lehrgang Persönliche Zukunftsplanung & Sozialraumorientierung

Logo Fokus Mensch
Logo Zukunftsplanung

Moderator/in, Botschafter/in oder Peer-Unterstützer/in von Zukunftsplanungsprozessen werden.

März 2023 bis Januar 2024 - Kitzmantelfabrik Vorchdorf/A

Persönliche Zukunftsplanung ist ein wegweisendes, unkonventionelles Konzept, das sich verschiedener Methoden und Moderationsverfahren bedient, die auf den jeweiligen Menschen, der im Zentrum der Planung steht, angepasst werden. Sie basiert auf den Menschenrechten, auf das Recht der Selbstbestimmung und gelebter Inklusion.

Kursleitung:
Nicolette Blok

Informationsstunde per Video (ZOOM) am 1. Dezember 2022 um 16 Uhr.
Der Zugangslink wird bei Interesse rechtzeitig zugesandt, dazu bitte ein Mail an wissen@remove-this.fokusmensch.info.

Weitere Informationen zur Weiterbildung unter Termine.

Inklusive Weiterbildung in personen-zentriertem Handeln und Persönlicher Zukunftsplanung

Moderator/in, (Peer-)Unterstützer/in oder Botschafter/in werden

Oktober 2023 bis November 2024 - Franziskuswerk Schönbrunn/D

Persönliche Zukunftsplanung ist ein wegweisendes Konzept sowie eine Sammlung verschiedenster Methoden und Moderations-Verfahren, um mit Menschen über ihre Zukunft nachzudenken. Es geht darum, eine Vorstellung von einer guten Zukunft zu entwickeln, Ziele zu setzen und diese mit anderen Menschen Schritt für Schritt umzusetzen.

Lehrgangsleitung:
Carolin Emrich und
Susanne Haug

Kennenlern-Tag:
Samstag, 14. Oktober 2023
9 bis 17 Uhr

Weitere Informationen zur Weiterbildung unter Termine.

Neues aus unserem Netzwerk - Newsletter August

weisser Schmetterling in einem roten Kreis

Liebe Zukunftsplaner*innen und Interessierte am Thema,

heute kommt mal wieder ein Newsletter vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung – er sieht ein wenig anders aus als sonst und er hat einen neuen Titel bekommen: „Neues aus unserem Netzwerk“.
Warum das?

Unser Neuigkeiten-Versand erfreut sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr Menschen werden auf das Netzwerk aufmerksam und interessieren sich für unseren Newsletter. Darüber freuen wir uns sehr. Und zugleich mussten wir feststellen, dass unsere elektronische Post bei vielen Empfänger*innen im SPAM-Ordner verschwindet. Das ist schade. Um zu erreichen, dass Ihr in Zukunft hoffentlich alle unsere Post auch direkt erhaltet, brauchen wir einen neuen Namen, der von den E-Mail-Programmen nicht als gefährlich eingestuft wird. Wir haben uns deshalb für „Neues aus unserem Netzwerk“ entschieden.

In der heutigen Post steckt allerlei Neues – wir möchten Euch aus der Arbeit des Koordinations-Kreises berichten, über aktuelle Entwicklungen in der Koordinations-Stelle informieren und Euch einen Ausblick auf geplante Aktivitäten im Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V. geben. Durch Berichte aus unterschiedlichen Regionen erfahrt Ihr, was wo läuft. Ihr könnt ein Netzwerk-Mitglied näher kennenlernen und Euch über abgeschlossene wie auch geplante Weiterbildungen informieren. Und wer Lust hat auf eine methodische Anregung, wird hier auch fündig.

Den ganzen Inhalt des Newsletters online lesen.

Zukunft planen - Ziele setzen

Titelbild von der Zeitschrift "DAS BAND - Ausgabe 2/2022".

Sommer-Ausgabe von DAS BAND 2/2022

Zeitschrift des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.

Es geht um das aktuelle Thema „Zukunft planen – Ziele setzen“.
Das Gesamtplanverfahren im Rahmen des BTHG ist als zentrales Instrument zur Verbesserung von Selbstbestimmung und Teilhabe für Menschen mit Behinderung gedacht.
Menschen mit Behinderung sollen aktiv an diesem Prozess teilnehmen und ihn gestalten. Sie sollen „selbstbestimmt und selbstbewusst ihre Bedarfe, Wünsche und Ziele formulieren“.

Doch ist das so einfach?

  • Kennt jede*r die eigenen Wünsche?
  • Können sie tatsächlich immer benannt werden?
  • Welche Ziele hat jemand?
  • Und was sind überhaupt „Ziele“?
  • Wie können sie entdeckt und erarbeitet werden?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass auch Menschen mit Komplexer Behinderung ihre Bedürfnisse und Wünsche gut zum Ausdruck bringen können?

In dieser Ausgabe stellen wir Konzepte vor, die zeigen, wie Begleitung und Unterstützung auf dem Weg dorthin aussehen können.
Es wird beleuchtet, welche Herausforderungen es gibt und wie alle Beteiligten in diesem Prozess sinnvoll unterstützt und ermutigt werden können.

Text aus dem Auftakt von Janina Jänsch, Geschäftsführerin des bvkm, entnommen.

 herunterladen der Zeitschrift bei bvkm.de als PDF - 5 Megabyte

herunterladen der Zeitschrift bei Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e.V. als PDF - 5 Megabyte

Erklärfilm Persönliche Zukunftsplanung

Erklärfilm Persönliche Zukunftsplanung

Jetzt Online!

Der Aninmationsfilm wurde von Sarah Roloff mit Beratung der Kollegen von Wunschwege von Leben mit Behinderung Hamburg für das Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung erstellt.

Animationsfilm zum Thema Persönliche Zukunftsplanung

Animationsfilm zum Thema Persönliche Zukunftsplanung - mit Untertiteln

Das Wichtigste in Gebärdensprache

DGS-Symbol für: Der Text dieser Seite als Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS)
Video: DGS01 - Willkommen auf der Homepage des Netzwerkes Persönliche Zukunftsplanung

Das Wichtigste von unserer Website gibt es auch als Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

Vielen Dank an Claudia Kermer, die auf 9 Videos die Inhalte gebärdet hat.

Nachfolgend der Link zur Playlist dieser DGS-Videos auf YouTube.

Playlist - Abspielen der DGS-Videos in Folge

Nach oben